Anzeige

HDNET Pharma Cockpit: Industrie 4.0 für die Pharmabranche

Das Unternehmen als digitale Schnittstelle für Kunden und Partner

Nutzerfreundliche Cross-Device-Lösung

Der Weg in die Digitalisierung ist für nahezu jede Branche mittlerweile unabdingbar. Besonders das letzte Jahr hat gezeigt, wie wichtig die digitale Vernetzung im eigenen und insbesondere mit anderen Unternehmen ist. Doch Digitalisierung bedeutet Veränderung - Veränderung, die zum einen Geld, aber zum anderen Zeit benötigt. Der Softwareentwickler HDNET hat das Problem erkannt und ein Produkt entwickelt, welches den Schritt in die Digitalisierung einfach macht.

Hohes Potenzial durch Prozessdigitalisierungen

Mehr denn je wird heute bewusst auf die Pharmaindustrie geschaut. Wie auch in anderen Branchen werden Schnelligkeit, moderne Kommunikation und digitale Verfügbarkeit gefordert. Unternehmen müssen liefern: Schnell und sicher. Dabei gilt es gleich mehrere Herausforderungen zu überwinden. Immer kürzer werdende Entwicklungszyklen, komplexer werdende Beschaffungslogistik und stärker steigender Preis- und Kostendruck sind nur einige der branchentypischen Herausforderungen. Gebündelt mit weiteren üblichen Hindernissen benötigen sie eine Lösung, welche die Kommunikation und die digitale Vernetzung nicht nur ermöglicht, sondern auch stark fördert. Der in Ostwestfalen ansässige Softwareentwickler HDNET hat mit dem HDNET Pharma Cockpit eine Plattform entwickelt, welche dabei unterstützt, die relevanten Prozesse in Unternehmen zu digitalisieren und sowohl die interne als auch externe Kommunikation stark zu verbessern. Das HDNET Pharma Cockpit ist eine Software zur Bündelung und Verknüpfung von bestehender eingesetzter Software, verschiedener Kommunikationswege und Lösungen nach individuellen Anforderungen. Die Basis hierfür liefert eine voll funktionsfähige Plattform, die es ermöglicht, dass Kunden, Partner und andere User vereint und durch ein sicheres Anmeldeverfahren auf dieser Plattform gemeinsam arbeiten können.

Prozessdigitalisierungen schaffen Mehrwerte

Die DNA des HDNET Pharma Cockpits

Durch einen hohen und besonders intelligenten Vorfertigungsgrad garantiert HDNET mit dem Cockpit eine schnelle Umsetzung und Abbildung der individuellen Prozesse eines Pharmaunternehmens. Durch dieses besondere Vorgehen können sowohl Zeit und auch Kosten gespart werden. Doch wie macht HDNET dies? Jedes Cockpit wird von HDNET mit einem Funktionsumfang von hoher Wichtigkeit ausgestattet:

  • Registrierung, Anmeldung, Rechteverteilung
    Von Beginn an können User eingeladen und mit bestimmten Rechten ausgestattet werden. Unterschiedliche Dienste werden von der Software automatisch angesprochen, sodass ein absolut sicherer Anmeldeprozess für Betreiber und User bereitsteht.
  • Dokumentenaustausch
    Innerhalb von Prozessen und Abläufen kommt es zum wiederkehrenden Bedarf und Einsatz von Dokumenten und Formularen. Diese können über das Cockpit bereitgestellt, angefordert und abgerufen werden.
  • Unkomplizierte Individualisierung
    Außergewöhnliches UX & UI ermöglicht eine komplikationsfreie Individualisierung auf das firmeneigene Corporate Design.
  • Visualisierung Analysen, Benutzerverhalten
    Das Cockpit soll jedem User den größten Mehrwert bieten. Aus Analysen des Benutzerverhaltens können Veränderungen, Anpassungen und Erweiterungen des Cockpits abgeleitet werden.
  • Anbindung bestehender Anwendungen z. B. ERP, modulare Erweiterung
    Das Cockpit selbst kann als Programmierschnittstelle (API) angesehen werden. Durch den Einsatz von spezieller Technologie kann jede andere Anwendung an das Cockpit angeschlossen werden.

Schnell und professionell

Die intelligente Entwicklung des HDNET Pharma Cockpits ermöglicht einen schnellen und direkten Einstieg in individuelle Digitalisierungsprojekte. HDNET vereint die Qualität von Individualentwicklung mit der Stärke von Standardlösungen.

Schnittstellen bilden einen wichtigen Baustein

Unendliche Möglichkeiten durch Schnittstellen

Programmierschnittstellen (kurz APIs) übernehmen und erleichtern den Datentransfer zwischen unterschiedlichen Systemen. Das HDNET Cockpit arbeitet mit APIs und dient somit als wichtiger Kontaktpunkt, der Unternehmen mit Kunden, Partnern und den eigenen Mitarbeitern verbindet. Mithilfe von APIs können Antwortzeiten reduziert, die Kundenbindung gesteigert, die Prozesseffizienz erhöht und Abläufe im Allgemeinen optimiert werden.

Gründe für den Einsatz des HDNET Cockpits in Kürze

Die Vorteile einer Entwicklung aus Expertenhänden

Durch die modulare Funktionsweise des Cockpits ist die Digitalisierung Step-by-Step möglich. Budgets können besser geplant und eingehalten werden. Zudem hilft der Einsatz von Modulen dabei auf das Nutzerverhalten einzugehen und entsprechende Weiterentwicklungen anzugehen. Hierzu zählt ebenfalls die optische Anpassung des Cockpits. Nicht nur UI steht im Vordergrund, sondern ganz besonders das UX Design.

Digitalisierung bedeutet Fortschritt, aber auch, dass nicht alles neu erfunden werden muss, sondern oftmals eine durchdachte Optimierung ausreicht. Durch die problemlose und flexible Anbindung von Drittsoftware an das Cockpit kann mit Daten aus anderen Systemen gearbeitet und Prozesse somit beschleunigt und verbessert werden.

Was aber nützt die beste Software, wenn niemand sie bedienen kann? HDNET legt großen Wert auf eine Partnerschaftliche Zusammenarbeit. Nicht nur während der Entwicklungsphasen, sondern auch danach steht der Softwareentwickler mit Schulungen und einem Experten Service dem Cockpit Betreiber zur Verfügung. Support, Service und Hosting - alles aus einer Hand!

Mehr erfahren Sie in der Broschüre "Pharma Cockpit - Digitale Lösung für die Pharma-Branche"
 

Passende Anbieter zum Thema

Digitalisierung, Prozessoptimierung, IT, Software, Außendienst, CRM, Tourenplanung, Vertrieb, Fuhrpark, Mittelstand
Copa-Data, Software, Automatisierungssoftware, Digitalisierungsplattform, Predictive Analytics, Predictive Maintenance, Smart Factory, Prozessvisualisierung, IIoT, Industrie 4.0, Datenverarbeitung
Emerson, Automatisierung, Digitalisierung, IIOT, Engineering, Consulting, Projektmanagement, Wartung